Konsultationen

Es gibt mehrere Möglichkeiten für Konsultationen. Welche Form am meisten geeignet ist, hängt von Ihren Umständen ab. Wenn Sie gerade entbunden haben,
ist es selbstverständlich dass Sie die Laktationsfürsorge zu Hause erhalten. So eine erste Konsultation beansprucht etwa anderthalb oder zwei Stunden.
Es mag sein dass Sie auch in einem späteren Stadium lieber zu Hause Hilfe in Anspruch nehmen möchten, weil Sie sich da am bequemsten fühlen oder weil es unpraktisch für Sie ist zur Praxis zu kommen.

Manchmal kann eine Frage telefonisch oder per E-Mail besprochen werden. Die Laktationsberaterin entscheidet ob die betreffende Situation das zulässt. Viele Dinge sind ohne direkten Kontakt schwer zu beurteilen. In manchem Fällen sieht eine telefonische oder digitale Konsultation griffig oder billig aus, aber möglicher-weise kann das Problem dann nicht richtig festgestellt werden oder werden Sachen übersehen. In diesem Fall ist eine persönliche (weitere) Konsultation erforderlich. Auch wenn bei einem telefonischen oder digitalen Gespräch die Laktationsberaterin meint dass die Situation nicht richtig eingeschätzt werden kann, schlägt sie viel-leicht eine (weitere) Konsultation vor, bevor die Fürsorge weitergeführt werden kann.

Um Ihre Situation ganzheitlich zu begreifen, werden Sie gebeten werden einen Fragenbogen auszufüllen. Nach der Konsultation bekommen Sie einen Bericht, in dem das, was besprochen und vorgeschlagen wurde, übersichtlich der Reihe nach durchgegangen wird. Das ist natürlich im Preis enthalten.

Bitte lesen Sie weiter für die Tarife