Eine weibliche Kunst

Stillen ist eine Fähigkeit, die mit vielen Aspekten von Mutterschaft und Frausein zu tun hat. Sie können sich darum mit einer Reihe von Fragen an die Laktationsberaterin wenden. Häufig gestellte Fragen betreffen anlegen, Milchproduktion oder abpumpen, aber man kann auch denken an Krankheit in Mutter oder Kind, Arzneimittelgebrauch, Babys Wachstum oder Frühgeburt.


Ausbildung

In den Niederlanden wird die Ausbildung zu Laktationsberaterin von der Fakultät Gesundheitswesen der Hogeschool Utrecht
durchgeführt. Die Ausbildung wird abgeschlossen mit einem internationalen Examen. Auf Grund des erworbenen Diploms darf man sich International Board Certified Lactation Consultant (IBCLC) nennen. Alle fünf Jahre findet, nach ausreichender Fortbildung eine Rezertifizierung statt, und alle zehn Jahre muss wieder die Prüfung abgelegt werden.